Über uns

Schon als Kind baute Firmengründer René Krauss Kassettenrecorder um und sammelte defekte Lautsprecher um sie zu reparieren und modifizieren. René interessierte sich einfach für alles, was mit Technik zu tun hatte.

Immer öfter wurden unter dem Motto "Kampf den Bierzelt Discos" mit zunächst gemieteten Geräten eigene mobile Veranstaltungen durchgeführt. Nach und nach wurde das Equipment durch immer mehr selbstgebaute oder gekaufte Geräten ergänzt.

Eine Kontrollleuchte seines damaligen Autos stellte die Grundidee für den Firmennamen "BOOSTER". Das heute patentierte Logo entstand bald darauf auf dem Zeichenbrett seines Bruders.


Unsere Geschichte

Nach nunmehr 5 Jahren Erfahrung in der Verwendung von reinen Elektrofahrzeugen nun die Ergänzung unseres Fuhrparks durch ein langstreckentaugliches Fahrzeug.

Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage inkl. Batteriespeicher.

Erweiterung unserer Lagerkapazitäten durch ein zusätzliches Hochregallager.

Zusätzliches Feuerwerkslager in separatem Brandabschnitt.

Wir bilden aus.
Wir sind nun IHK-Ausbildungsbetrieb.

Erweiterung der Beschallungstechnik auf das neueste netzwerkfähige, aktiv digital angesteuerte Array von dBTechnologies

Erweiterung der Medientechnik durch eine tageslichttaugliche, hochauflösende (15qm) LED-Outdoor-Großbildleinwand.

Um die Energiebilanz unserer Projekte zu verbessern, wurde unser Fuhrpark durch rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge ergänzt.

Unser Leistungsspektrum wurde auf die Produktgruppe "Mobiliar" erweitert. Seit dem können wir unseren Kunden zahlreiches Event-Mobiliar in hoher Qualität anbieten.

LED-Technik hielt ab sofort vermehrt Einzug in unseren Mietbestand.

2005 stockten wir im Bereich Medientechnik massiv auf: Größere Projektoren / Leinwände / Mini-DV Kameras / Videomischer sowie weitere statische & steuerbare Dome-Kameras standen ab sofort im Mietpool bereit.

2004 erfolgte die erneute Erweiterung der Lagerkapazitäten durch das 4. Lager für Bühnen- und Traversentechnik.

Die Ausbildungen zum staatl. gepr. Pyrotechniker und später auch zum Laserschutzbeauftragten erweiterten unser Geschäftsfeld.

Aktive Lautsprecheranlagen ergänzten zunehmend unseren Bestand.

Die ersten kopfbewegten Scheinwerfer hielten bei uns Einzug.

Der neue Standort in der Parkstraße bot verbesserte logistische Anbindung und Anschluß an ein neues, größeres und verbessertes Materiallager.

2000 wurde das Internet-Angebot durch einen Online-Shop erweitert, sowohl für den Verkauf, als auch für den Verleih. Wir programmierten eine "virtuelle Musikmesse" parallel zur "Echten", auf der unsere Kunden viele Specials erleben konnten.

1997 wurde der Versandhandel ausgebaut. Erste Messestände sowohl auf lokalen Messen (z.B. TIGA), als auch International (Musikmesse Frankfurt) brachten zusätzliche Erfolge. Dort wurde auch unser patentiertes 360° Beschallungssystem den Kunden näher gebracht.

1996 starteten wir mit dem (für damalige Verhältnisse recht frühen) Internetauftritt unter www.booster.de. Im Laufe der Jahre haben wir noch viele weitere Domains aus dem Bereich Veranstaltungstechnik ergänzt.

1995 eröffneten wir unser Ladengeschäft in Taunusstein-Neuhof und die ersten Mitarbeiter wurden eingestellt. Aufgrund des Firmenkonzeptes: "Fullservice" (Licht & Tontechnik, Dekoartikel und Energydrinks) machte die Firma rasante Fortschritte. Bis zur Einführung des Dosenpfandes hatten wir die weltgrößte Auswahl an Energy- und Trendprodukten im Groß- und Einzelhandel.

1994 begann der Verkauf von Licht & Tontechnik, sowie zur Komplettierung der „Discothekenausstattung“ auch der Verkauf von Energydrinks.

1993 entwickelte sich aufgrund steigender Nachfrage der Gedanke, die Geräte zu vermieten, was dank vielfältiger positiver Resonanz dann auch in die Tat umgesetzt werden konnte.